Weinheim: Stadt sanierte Restfläche des Grundschulen-Flachdachs in Oberflockenbach – Stadtwerke installieren neue Photovoltaikanlage

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Weinheim: Stadt sanierte Restfläche des Grundschulen-Flachdachs in Oberflockenbach – Stadtwerke installieren neue Photovoltaikanlage

Weinheim: Stadt sanierte Restfläche des Grundschulen-Flachdachs in Oberflockenbach – Stadtwerke installieren neue Photovoltaikanlage

Weinheim Oberflockenbach Schuldach

Foto: Stadt Weinheim

(pm). Mit der erforderlichen Dachsanierung der Theodor-Heuss-Grundschule im Weinheimer Ortsteil Oberflockenbach haben das Amt für Immobilienwirtschaft und das Energieteam im Weinheimer Rathaus gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Das Flachdach (von 1970) wurde saniert (neu gedämmt und abgedichtet), sowie 20 neue Oberlichter und eine neue Blitzschutzanlage montiert. Gleichzeitig wurden alle Voraussetzungen geschaffen, um die nächste Photovoltaikanlage zu errichten: Die Stadtwerke Weinheim werden in den nächsten Wochen auf einer Teilfläche von ca. 300 qm auf dem Dach der Schulturnhalle die Anlage installieren, die künftig 20,4 kWp Strom ins öffentliche Netz einspeisen soll. Für die Sanierung des Daches investiert die Stadt 2012 ca. 140.000 Euro. Mit diesem zweiten, etwa 550 qm großen Dachbereich ist nun das komplette Dach des Gebäudes saniert. Schon im Jahr 2008 wurden die ersten 1.000 qm erneuert. Abschließend waren jetzt die Dächer der Turnhalle und der Umkleideräume an der Reihe. Auch auf den ersten Bauabschnitten wurde inzwischen eine Photovoltaikanlage installiert.

By |Freitag, 12. Oktober 2012|