Viernheim: Umweltmesse „Energie, Bauen und Wohnen“ am 6./7. Oktober im Bürgerhaus

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Viernheim: Umweltmesse „Energie, Bauen und Wohnen“ am 6./7. Oktober im Bürgerhaus

Viernheim: Umweltmesse „Energie, Bauen und Wohnen“ am 6./7. Oktober im Bürgerhaus

(pm). Energiesparen ist immer ein aktuelles Thema. Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten gewinnt es zunehmend an Bedeutung. Sparen ist angesagt. Über das „Wie“ will die Umweltmesse „Energie, Bauen und Wohnen“ am kommenden Wochenende, 6./7. Oktober 2012, im Viernheimer Bürgerhaus aufklären, wichtige Tipps geben, Wegweiser durch den Förderdschungel öffentlicher Förderprogramme sein. Die Themen reichen von Energieberatung, energetische Sanierung von Keller bis Dach, neue Fenster, Türen, Massivhausbau, Holzhäuser, Energieversorgung, Solar und Photovoltaik. Also alles rund ums Haus.

Die offizielle Eröffnung findet am 6. Oktober um 12.00 Uhr durch Viernheims Bürgermeister Matthias Baaß statt. An beiden Tagen ist die Umweltmesse von 10.00 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet (Eintritt frei). Alle interessierten Bürger, insbesondere Hauseigentümer und Bauwillige, sind eingeladen. Mit von der Partie sind auch die Stadtwerke Viernheim, die speziell über den Viernheimer „Sonnen-Schein“ und den „Umwelttarif Windkraft“ informieren. Am 6. Oktober sind vier Vorträge vorgesehen:

  • „Wärmedämmung im Bestand (Altbau) – Sinnvolle Dämmungsmaßnahmen vom Dach bis zum Keller“
  • „Einsetzbare Regenerative Energie“
  • „Haus sanieren – vom Vater Staat profitieren – Wegweiser durch den Förderdschungel“ und
  • „Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung – Luftwechsel in sanierten Wohnungen und Häusern“.

Am 7. Oktober geht es um Einsatzgebiete Regenerativer Energie, Fördermittel, das Viernheimer „Sonnen-Schein“ – Projekt und Energiesparen. Rund 35 Aussteller haben ihre Beteiligung an der Messe zugesagt.

By |Dienstag, 2. Oktober 2012|