Viernheim: Der „Panzerwald“ wird zurückgegeben! Gemeinsamer Waldspaziergang am 8. Dezember

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Viernheim: Der „Panzerwald“ wird zurückgegeben! Gemeinsamer Waldspaziergang am 8. Dezember

Viernheim: Der „Panzerwald“ wird zurückgegeben! Gemeinsamer Waldspaziergang am 8. Dezember

Viernheim ehemaliges Munitionsdepot

Das ehemalige Munitionsdepot. Foto: www.viernheimfotos.de

(pm). Jetzt ist es offiziell: Die militärische Nutzung des Viernheimer / Lampertheimer „Panzerwaldes“ gehört der Vergangenheit an. Der Panzerwald wird zurückgegeben! Mit dem 4. Dezember 2012 wird die US Army alle im früheren Übungsgelände Viernheim / Lampertheim vorhandenen Liegenschaften an die Bundesvermögensverwaltung übergeben. Damit tritt praktisch die Situation ein, die über viele Jahrzehnte ein Ziel der Stadt Viernheim war. Im Viernheimer und Lampertheimer Wald ist bis in alle Details der Übungsbetrieb der US Army eingestellt.

Der Bund beabsichtigt seinerseits, die Liegenschaft an das Land Hessen (Forstverwaltung), vertreten durch den Landesbetrieb Hessen-Forst, zurückzugeben. Wann diese Rückgabe an den Eigentümer erfolgen soll, ist derzeit noch nicht abzusehen – so die Mitteilung von Hessen-Forst (Landesbetriebsleitung / Liegenschaftsmanagement, Kassel). Die Rückgabe des so genannten „Panzerwaldes“ ist ein Wunsch, der sich nach vielen Jahren leidenschaftlich organisierten, gesellschaftlichen Widerstandes und politischer wie juristischer Daueranstrengungen auf unterschiedlichen Verwaltungs- und Militärebenen nun – still und leise – erfüllt. Am 4. Dezember ist es dann auch offiziell!

Bürgermeister Matthias Baaß, 1. Stadtrat Martin Ringhof und Stadtverordneten-Vorsteher Dr. Jörn Ritterbusch bedanken sich bei allen, die sich in den zurückliegenden Jahrzehnten mit Herzblut, bemerkenswerter Hartnäckigkeit und langem Atem für den Stopp des militärischen Übungsbetriebes im Viernheimer / Lampertheimer Wald eingesetzt haben. Aus diesem Anlass sind alle Interessierten zu einem gemeinsamen Waldspaziergang am Samstag, 8. Dezember 2012, um 14.00 Uhr eingeladen.

Gemeinsamer Treffpunkt: Parkplatz „Minigolf-Anlage“ (neben Ski-Stadl). Sprechen werden Bürgermeister a.D. Norbert Hofmann und Dr. Peter Dresen (BUND) – zwei  unermüdliche „Kämpfer“ für die Rückgabe des Panzerwalds.

By |Freitag, 30. November 2012|