Die Stadtwerke Heppenheim werden ab 15. April 2013 damit beginnen, die Trinkwasserversorgung in Fischweiher durch die Errichtung einer Verbindungsleitung von Kirschhausen nach Fischweiher grundlegend zu verbessern und nachhaltig zu stabilisieren. Im Zuge dieser Arbeiten wird eine neue Trinkwasserleitung zwischen Kirschhausen und Fischweiher-Bushaltestelle verlegt. Gleichzeitig wird neben der Bushaltestelle eine Druckminderstation errichtet, um mögliche Druckunterschiede zwischen Kirschhausen und Fischweiher auszugleichen. Die Arbeiten werden vorwiegend den Bereich des vorhandenen Fahrrad- und Fußweges in Anspruch nehmen, sodass dieser während der Bauarbeiten nicht genutzt werden kann. Nach Abschluss der Bauarbeiten erhält der Weg eine neue Asphalt-Decke.

Der Ablauf der Bautätigkeit ist so organisiert, dass weitere verkehrstechnische Einschränkungen auf ein Minimum reduziert sind. Mit dem Abschluss der Arbeiten ist in der zweiten Juni-Hälfte 2013 zu rechnen. „Wir freuen uns“, so Bürgermeister Rainer Burelbach, „dass dieses Projekt nun umgesetzt wird und wir durch den Bau der neuen Leitung die Trinkwasserversorgung unserer Bürger nachhaltig verbessern können.“