Neurowissenschaften

Startseite/Tag: Neurowissenschaften

Heidelberg: „Wie denkt der Mensch?“ – Vortrag von Prof. Dr. Draguhn

By |Freitag, 12. Juni 2015|

Prof. Dr. Andreas Draguhn, Direktor der Abteilung für Neuro- und Sinnesphysiologie am Institut für Physiologie und Pathophysiologie des Universitätsklinikums Heidelberg. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Mit modernsten Mess- und Analysemethoden gelingt es immer besser, dem Gehirn beim Denken zuzuschauen. Über neue Erkenntnisse zur Physiologie des Gehirns, über Möglichkeiten und Grenzen der Hirnforschung, spricht der Neurophysiologe [...]

Mannheim: Neue Forschungsabteilung „Theoretische Neurowissenschaften“ am ZI

By |Dienstag, 18. Februar 2014|

Im Dezember 2013 wurde am Mannheimer Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) die neue Forschungsabteilung „Theoretische Neurowissenschaften“ unter der Leitung von Prof. Dr. Daniel Durstewitz gegründet. Inhalt der Forschungsarbeit der Abteilung ist der neue wissenschaftliche Ansatz der computationalen Neurowissenschaften, der sich mit der Frage beschäftigt, über welche physiologischen Mechanismen und strukturellen Eigenschaften Informationen im Gehirn repräsentiert [...]

Wissenschaftler beschreiben seelische Vorgänge. Internationale Tagung in Heidelberg

By |Sonntag, 7. April 2013|

Was ist eine psychische Krankheit? Wie können seelische Vorgänge beschrieben werden? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich die internationale Tagung „Das leidende Subjekt – Phänomenologie als Wissenschaft der Psyche" am 12. und 13. April 2013 in der Medizinischen Universitätsklinik in Heidelberg. Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchs organisiert und geleitet, der [...]