Nervenschäden

Startseite/Tag: Nervenschäden

Heidelberg: Der Entstehung krankhafter Veränderungen in Nervenfasern auf der Spur

By |Freitag, 21. März 2014|

PD Dr. Mirko Pham, Geschäftsführender Oberarzt der Abteilung Neuroradiologie, Radiologische Universitätsklinik. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Eine Zuckerkrankheit hinterlässt viele Schäden – auch an den Nerven. Die Patienten spüren Kribbeln oder Schmerzen in den Fingern oder Zehen und haben Probleme, sie zu bewegen. Wie kommt es dazu? Neuroradiologen des Universitätsklinikums Heidelberg um PD Dr. Mirko [...]

Multiple Sklerose: Neues Behandlungskonzept schützt Nervenzellen

By |Dienstag, 7. Mai 2013|

Darstellung eines Sehnervs am Übergang in die Netzhaut. Rot gefärbt ist der Teil, der bei einer Sehnerventzündung früh geschädigt wird. Foto: Aleksandar Stojic, Neuroonkologie, Universitätsklinikum Heidelberg Das Hormon Erythropoietin, auch bekannt als Dopingmittel EPO, kann bei einer Entzündung des Sehnervs – einem frühen Stadium der Multiplen Sklerose (MS) – das Absterben von Nervenzellen [...]