Bahn-Güterverkehr

Startseite/Tag:Bahn-Güterverkehr

Mannheim: Umweltforum fordert maximalen Lärmschutz

By |Donnerstag, 23. April 2015|

Die vorgestellte Korridorstudie zur Bahn-Neubaustrecke Frankfurt - Mannheim bedarf aus Sicht des Mannheimer Umweltforums wichtiger Ergänzungen. Dazu gehöre insbesondere die Prüfung von Umfahrungs-Alternativen für Güterzüge um Mannheim, damit die Menschen so wenig wie möglich durch Güterzuglärm beeinträchtigt würden. Ebenso müsse eine Beeinträchtigung des Käfertaler Waldes so gering wie möglich ausfallen. „Die Bedeutung Mannheims als Logistik-Standort [...]

Mannheim: Gemeinsame Strategie für Rhein-Alpen-Korridor

By |Samstag, 22. November 2014|

Er ist die Schlagader für den Gütertransport zwischen Nord- und Südeuropa: Der rund 1.200 Kilometer lange Verkehrskorridor zwischen Rotterdam und Genua verbindet wichtige europäische Wirtschafts- und Logistikzentren und ist für den Personen- und Gütertransport auf Schiene, Wasser und Straße von zentraler Bedeutung. Jetzt hat das 2010 gestartete Interreg-Projekt „Corridor 24 Development Rotterdam-Genoa (CODE24)“ seine Strategie [...]

Bahn-Güterverkehr auf eine eigene Trasse. Umweltverbände begrüßen Vorschlag von Landrat Wilkes

By |Freitag, 14. Dezember 2012|

(pm). Die Kreis- und Regionalverbände Bergstraße und Rhein-Neckar-Odenwald des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) sowie das Umweltforum Mannheim begrüßen grundsätzlich den von Landrat Matthias Wilkes neu eingebrachten Lösungsansatz. Auch die Umweltverbände fordern den Schutz der in der Region lebenden Menschen vor einer weiteren, starken Zunahme des Güterzuglärms. Der Bau einer neuen Güterverkehrstrasse [...]