Artenschutz

Startseite/Tag: Artenschutz

Landau / Philippinen: Bestände des Rotsteißkakadus entwickeln sich positiv

By |Freitag, 26. Juni 2015|

Rotsteißkakadus. Foto: Stadt Landau i.d. Pfalz Eine gute Nachricht für den Artenschutz kommt aktuell von der Katala-Foundation auf den Philippinen: Der langjährige Kooperationspartner des Zoos Landau in der Pfalz und der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH, der die Emissionen des Freizeitbades LA OLA über Wiederaufforstungs- und Waldschutzmaßnahmen auf den Philippinen kompensiert, hat [...]

WWF warnt: „Rote Liste immer schwärzer“

By |Donnerstag, 25. Juni 2015|

Immer mehr Tier- und Pflanzenarten werden zu potenziellen Todeskandidaten auf der „Roten Liste“ – und der Mensch trägt daran die Hauptschuld, warnt die Naturschutzorganisation WWF anlässlich der Veröffentlichung der Roten Liste 2015 durch die Weltnaturschutzunion IUCN. „Der Mensch verursacht das größte Massenaussterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier. Immer mehr Arten geht es an den Kragen. [...]

Landau: Pinguin-Aktionstag im Zoo

By |Mittwoch, 24. Juni 2015|

Humboldt-Pinguin. Foto: Zoo Landau Wie groß ist eigentlich ein Pinguinei, und sieht es anders aus als ein Hühnerei? Wie fühlt sich eine Pinguinfeder an, was ist das Besondere an ihr und was hat sie für eine Funktion? Kleine und große Tierfans können diesen und vielen weiteren spannenden Fragen rund um den Humboldt-Pinguin beim [...]

Heidelberg: Klimaschutztag im Zoo

By |Mittwoch, 10. Juni 2015|

Schneeeule im Zoo Heidelberg. Foto: Rose von Selasinsky Ob G7-Treffen oder der nachbarschaftliche Plausch am Gartenzaun, Erderwärmung und Klimawandel ist in aller Munde. Besonders im Sommer spüren wir alle die Veränderung hautnah. Auffallende Wetterschwankungen wie Stürme, starke Regenfälle und extreme Trockenheiten, scheinen mit der globalen Erwärmung einher zu gehen. Entsprechend verzeichnet die Beobachtung [...]

„Der Natur in Rheinland-Pfalz mehr Raum geben“

By |Donnerstag, 4. Juni 2015|

Heuschrecke (Emde Platycleis). Foto: Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz Die Bedeutung der Artenvielfalt als Grundlage des Lebens hat die rheinland-pfälzische Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken am 28. Mai 2015 im Plenum des Landtags hervorgehoben. „Die Vielfalt der Tiere und Pflanzen ist unsere Lebensversicherung, weil sie reine Luft, sauberes Wasser und fruchtbare Böden garantiert“, [...]

Landau: Ministerin Höfken eröffnete Zoo-Jugendspiele

By |Freitag, 29. Mai 2015|

Warum zählt der Sibirische Tiger zu den bedrohten Tierarten? Wie können wir in Rheinland-Pfalz zum Schutz des Weißstorchs beitragen? Diesen und anderen Fragen rund um das Thema Artenvielfalt stellten sich die Teilnehmer der bundesweit ersten Zoo-Jugendspiele. Rund 400 Kinder aus 20 vierten Klassen nahmen am 27. Mai 2015 an dem Wettbewerb im Zoo Landau teil. [...]

Neustadt: Umweltpreis 2015

By |Montag, 18. Mai 2015|

Der Umweltpreis der Stadt Neustadt a.d. Weinstraße steht 2015 unter dem Motto „Naturnahe Gärten“. Das hat der Ausschuss für Umwelt und Naturschutz festgelegt. Aufgerufen zur Teilnahme an dem Wettbewerb sind alle Garteneigentümer bzw. -nutzer aus Neustadt, deren Gärten in der Kernstadt oder einem der zugehörigen Ortsteile liegen und so gestaltet sind, dass sie möglichst vielen [...]

Rheinland-Pfalz: Mehr Schutz für Wiesen, Weiden und heimische Arten

By |Donnerstag, 23. April 2015|

Schwarzstorchküken mit Altstorch im Nest. Foto: Landesforsten Rheinland-Pfalz, Hansen / Lamour „Wir wollen mit dem neuen Landesnaturschutzgesetz den Schutz unserer Wiesen und Weiden verbessern, heimische Arten stärker schützen und die biologische Vielfalt erhalten“, erklärte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken am 20. April 2015 zur zweiten Beratung des Landesnaturschutzgesetzes im Kabinett. Verbände aus Naturschutz [...]

Greenpeace: „Lampertheim riskiert ökologisches und ökonomisches Desaster“

By |Freitag, 17. April 2015|

Mit großer Enttäuschung hat die Greenpeace-Gruppe Mannheim - Heidelberg zur Kenntnis genommen, dass die Stadt Lampertheim die kürzlich beschlossene Forsteinrichtung unter Ausschluss der Öffentlichkeit und der Naturschutzverbände erstellt habe. „Mit der einseitig auf wirtschaftliche Ziele ausgerichteten Bewirtschaftung durch das Forstamt in Lampertheim wird der Lampertheimer Kommunalwald seine Funktion für den Naturschutz und die Erholung verlieren. [...]

Heidelberg: Zooschule als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet

By |Montag, 13. April 2015|

Foto: Zooschule Heidelberg Die Zooschule Heidelberg wurde am 9. April 2015 als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Die Auszeichnung wurde von Heidelbergs Bürgermeister Wolfgang Erichson im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade übergeben. Diese Ehrung erhalten ausschließlich Projekte, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen. Die Zooschule [...]

BUND begrüßt Entscheidungen in Fürth und Grasellenbach zum Windpark „Kahlberg“

By |Donnerstag, 12. Februar 2015|

Der BUND-Kreisverband Bergstraße begrüßt ausdrücklich die Beschlüsse der Gemeindevertretungen von Fürth und Grasellenbach zur Konzessionsvergabe für die Errichtung eines Windparks im Gebiet „Kahlberg". „Damit leisten die Gemeinden einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, die den Ausstieg aus der Nutzung nuklearer und fossiler Energieträger zum Ziel hat. Besonders begrüßenswert ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass jenseits [...]