Metropolregion Rhein-Neckar: ARENA-Studie zur Prävention von Vorhofflimmern

By |Freitag, 12. Dezember 2014|

In der Metropolregion Rhein-Neckar leben mehr als zwei Millionen Menschen, davon sind nach vorsichtigen Schätzungen von Experten etwa 50.000 Menschen von Vorhofflimmern betroffen. Dabei gerät das Herz aus dem Takt: Die Vorhöfe arbeiten nicht mehr zusammen und pumpen das Blut unkoordiniert weiter. Diese Herzrhythmusstörungen führen zu einem erhöhten Risiko für Schlaganfälle und Herzinsuffizienz. Deshalb hat [...]