Ängste

Startseite/Tag: Ängste

Heidelberg: Hilfe bei Ängsten im Kindesalter

By |Mittwoch, 16. März 2016|

Bild: Universitätsklinikum Heidelberg Trennungsangst oder extreme Sorge, sich vor anderen zu blamieren – wenn der Schulbesuch und andere alltägliche Aktivitäten für Kinder schwierig sind, kann eine Angststörung dahinter stecken. Um diesen Kindern in Zukunft gezielt helfen zu können, untersuchen Psychologen der Universitätsklinik für Allgemeine Psychiatrie Heidelberg in Kooperation mit weiteren Einrichtungen in Heidelberg, [...]

Heidelberg: Ängste im Kindesalter – Uniklinik sucht Studienteilnehmer

By |Donnerstag, 11. Juni 2015|

Bild: Universitätsklinik Heidelberg Trennungsangst oder extreme Sorge, sich vor anderen zu blamieren – wenn der Schulbesuch und andere alltägliche Aktivitäten für Kinder schwierig sind, kann eine Angststörung dahinter stecken. Um diesen Kindern in Zukunft gezielt helfen zu können, untersuchen Psychologen der Universitätsklinik für Allgemeine Psychiatrie Heidelberg in Kooperation mit weiteren Einrichtungen in Heidelberg, [...]

Weinheim: Info-Abend „Der ‚Vogel Angst’ nach einer Krebsdiagnose“

By |Montag, 16. März 2015|

Die Diagnose einer Krebserkrankung, die sich anschließende Behandlung mit den zu erwartenden Nebenwirkungen sowie die mögliche Ungewissheit des Therapieerfolgs, lösen bei vielen Betroffenen die verschiedensten Ängste aus. Doch nicht nur die Patienten selbst leiden unter Ängsten, auch Angehörige, Freunde und Bekannte machen sich zum Teil große Sorgen – und das völlig unabhängig von gegebenen Behandlungsmöglichkeiten [...]

Weinheim: Fortsetzung der gynäkologischen Vortragsreihe in der GRN-Klinik

By |Donnerstag, 15. Januar 2015|

Nach dem großen Zuspruch in 2014 setzen Dr. Lelia Bauer, Chefärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe der GRN-Klinik Weinheim, und ihr Team die gynäkologische Vortragsreihe „Was Frauen bewegt“ 2015 fort. Auftakt bildet ein Informationsabend zum Thema „Wechseljahre – was hilft, wenn die Hormone das Leben schwer machen?“ Oberärztin Dr. Marina Haas wird über typische Wechseljahrbeschwerden wie [...]

Mannheim / Heidelberg: Neue Studien zu Traumafolgen – Studienteilnehmerinnen gesucht

By |Freitag, 25. Oktober 2013|

Schwere Traumata können anhaltende Spuren bei den Betroffenen hinterlassen. Oft wird das Ereignis plötzlich wiedererlebt. Dabei laufen Bilder und Gefühle wie ein Film unkontrolliert im Kopf ab und sogar körperlich wird das schreckliche Erlebnis wieder nachempfunden. Für Studien zur Wahrnehmung und Bewältigung von Gefühlen suchen jetzt Wissenschaftler am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim [...]