Abkochgebot

Startseite/Tag: Abkochgebot

Trinkwasserversorgung in Eberbach

By |Freitag, 24. Oktober 2014|

Zur Situation der örtlichen Trinkwasserversorgung teilt die Stadt Eberbach heute, 24. Oktober 2014, mit: „Am 12. September 2014 wurde aufgrund des Verdachts einer mikrobiologischen Verunreinigung des Trinkwassers ein Abkochgebot für Eberbach, Lindach und Teile von Pleutersbach ausgesprochen. Umgehend informiert wurde die Eberbacher Bevölkerung durch Lautsprecheransagen der Polizei und Feuerwehr, Bandansage am Telefon der Stadtverwaltung und [...]

Eberbach: Trinkwasserverunreinigung – weiterhin Abkochgebot für bestimmte Bereiche

By |Mittwoch, 1. Oktober 2014|

Wie die Stadt Eberbach am 30. September 2014 mitteilt, sind die erforderlichen Chlorwerte im Teilbereich des Trinkwassernetzes weiter konstant. Die Chlorung des Trinkwassers müsse jedoch bis auf weiteres durchgeführt werden. Dies sei nach Auskunft des Landratsamtes des Rhein-Neckar-Kreises unbedenklich. Leider könne für die nachgenannten Bereiche das Abkochgebot nicht aufgehoben werden. Dieses bleibe weiterhin bestehen. Betroffen [...]

Eberbach: Verunreinigung des Trinkwassers bestätigt – Abkochgebot bleibt bestehen

By |Dienstag, 16. September 2014|

„Als Ergebnis der angeordneten vorbeugenden Maßnahmen durch das Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises konnte heute (16. September 2014) die Holderbachquelle als Ursprung für die Verunreinigung des Trinkwassers in Eberbach festgestellt werden“, teilt die Stadt Eberbach mit. Im Moment würde mit Hochdruck daran gearbeitet, wie das Wasser entsprechend aufbereitet werden kann. Verunreinigungen würden weiterhin vorliegen. Deshalb bleibe das [...]

Eberbach: Mögliche Verunreinigung des Trinkwassers – Abkochgebot aus Sicherheitsgründen

By |Montag, 15. September 2014|

Wie die Stadt Eberbach mitteilt, wurde am 12. September 2014 durch das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis gegen 17.15 Uhr mitgeteilt, dass in einem Untersuchungsbefund einer Trinkwasserprobe an einem zentralen Hausanschluss in Eberbach erhöhte Werte für coliforme Bakterien und E. coli festgestellt wurden. Es könne daher laut Auskunft des Landratsamts eine Verunreinigung des Ortsnetzes Eberbach nicht sicher ausgeschlossen [...]