Strommast

Foto: MVV-Pressebild

(pm). Wie bereits vielfach in den Medien, in der Politik und in der Öffentlichkeit berichtet wurde, steigen zum Jahreswechsel die Strompreise. Mit der Erhöhung der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) um netto rund 1,7 Cent pro Kilowattstunde zum 1. Januar 2013 werden gleichzeitig die ebenfalls staatlich festgesetzten Umlagen nach § 19 der Stromnetzentgeltverordnung für die Befreiung stromintensiver Unternehmen von den Netzentgelten um 0,2 sowie für die Unterstützung der Kraft-Wärme-Kopplung um 0,1 Cent pro Kilowattstunde angehoben. Ebenfalls zum 1. Januar 2013 soll mit der Offshore-Haftungsumlage eine neue staatliche Abgabe in Höhe von 0,25 Cent pro Kilowattstunde zur Unterstützung der Netzanbindung von Windparks auf See eingeführt werden. Und nachdem die vier großen Übertragungsnetzbetreiber ihre Netzentgelte um bis zu 50 Prozent erhöht haben, steigen auch die staatlich genehmigten Netznutzungsentgelte bundesweit zum Jahreswechsel an – in Mannheim um fast 0,2 Cent pro Kilowattsunde.

Für die Stromverbraucher in Mannheim addieren sich diese Erhöhungen der staatlich veranlassten Abgaben, auf die die Energieversorger keinerlei Einfluss haben, auf netto 2,41 Cent pro Kilowattstunde. Darauf wird dann noch die Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent erhoben, so dass die Kosten brutto um 2,87 Cent pro Kilowattstunde steigen. Wie das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie am 1. November 2012 mitteilte, erhöht sich der Grundversorgungstarif CLASSICA Strom zum 1. Januar 2013 entsprechend auf brutto 27,55 Cent pro Kilowattstunde. Der Servicepreis bleibt unverändert. Für einen 3-Personen-Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.000 Kilowattstunden steigt die Stromrechnung durch die staatlichen Abgaben um rund 10 Prozent oder 7 Euro im Monat.

Ausgleichen lässt sich diese Erhöhung durch eine Beteiligung an der aktuell laufenden Energiesparkampagne der MVV Energie: Mit einem finanziellen Bonus für stromsparende Haushalte und einem Zuschuss in Höhe von 100 Euro für neue energieeffiziente Haushaltsgeräte gibt das Mannheimer Energieunternehmen seinen Kunden direkte Anreize, Energie zu sparen und die Stromkosten zu senken.