Speyer GPZ

Das GPZ in Speyer-West wird am 29. Oktober 2014 offiziell eröffnet (hier beim Dachdichtfest im April 2014). Foto: Pfalzklinikum

Das gemeinsame Projekt des Pfalzklinikums, der GEWO Wohnen GmbH sowie der GPZ Vorderpfalz GmbH steht vor seinem wichtigsten Schritt: Ein Gemeindepsychiatrisches Zentrum (GPZ) mit Wohnangeboten und einer Tagesstätte für psychisch beeinträchtigte Menschen bereichert ab November 2014 den Stadtteil Speyer-West und belebt das soziale Leben. Am Mittwoch, 29. Oktober 2014, findet von 14.00 – 15.30 Uhr in der Lessingstraße (1. OG) in Speyer-West ein Eröffnungsfest statt. Nach der offiziellen Eröffnung um 14.00 Uhr durch Staatssekretär David Langner und Oberbürgermeister Hansjörg Eger ermöglichen kurze Interviews mit Theo Wieder, Vorsitzender des Verwaltungsrates des Pfalzklinikums, Pfalzklinikum-Geschäftsführer Paul Bomke sowie Alfred Böhmer, Geschäftsführer der GEWO Wohnen GmbH, einen Überblick über das Projekt. Bernhard Linvers, Pfarrer i.R., spricht anschließend über die Bedeutung des neuen Wohnquartiers für die Bürgerschaft.

Während der Veranstaltung erhält man einen Einblick in die Räume des Gemeindepsychiatrischen Zentrums. Verschiedene Infopoints informieren über Arbeit und Leben im GPZ, aber auch über Stadtteilaktivitäten. Eine Fotoschau gibt einen Rückblick auf die Projektentwicklung. Kinder der Kitas St. Hedwig und Löwenzahn aus Speyer-West begleiten die Veranstaltung musikalisch.