Sinsheim: Kinder auf Entdeckungsreise

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Sinsheim: Kinder auf Entdeckungsreise

Sinsheim: Kinder auf Entdeckungsreise

Kinder auf Entdeckungsreise

Foto: Stadt Sinsheim

Die Vorschulkinder des Montessori Kinderhauses Ehrstädt besuchten im März die Gärtnerei von Hausen in Sinsheim. Der Besuch diente dem Einstieg in das Projekt „Wir pflanzen unsere Kräuter selbst“. In der Gärtnerei wurden sie zunächst durch die verschiedenen Gewächshäuser geführt. Dort konnten sie den Frühling mit allen Sinnen erleben. Die Kinder bewunderten die Frühlingsblumen wie Osterglocken, Tulpen und Narzissen. Anschließend ging es in ein anderes Gewächshaus. Dort sah alles wie in einer mediterranen Landschaft aus. Vor ihnen standen große Kübelpflanzen wie z.B. Palmen, Zitronen-, Orangen- und Bananenbäume mit echten Früchten dran. Die Kinder staunten über die Vielfalt der Pflanzen. Danach wurde ihnen das Bewässerungssystem der Gärtnerei erklärt, und berichtet, was alles für das Wachsen und Überleben der Pflanzen wichtig ist.

Jeder bemalte einen kleinen Blumentopf

Am Ende der Besichtigung durften die Kinder selbst aktiv werden: Jeder bemalte einen kleinen Blumentopf. Danach konnten sie die Arbeit eines Gärtners durch eigenes Tun kennenlernen, indem sie den Blumentopf mit Erde und Kressesamen befüllten. Nach getaner Arbeit gab es eine kleine Stärkung für die Nachwuchs-Gärtner. Zum Schluss bedankten sich die Kinder für die vielen Informationen, die Geschenke und die schöne Zeit. Reich an neuen Eindrücken und stolz über den eigenen Blumentopf ging es dann wieder in den Kindergarten zurück.

By |Freitag, 6. April 2018|