Patientenvortragsreihe im NCT Heidelberg

Startseite/Gesundheit/Krebs/Patientenvortragsreihe im NCT Heidelberg

Patientenvortragsreihe im NCT Heidelberg

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT). Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Universitätsklinikums Heidelberg, der Thoraxklinik Heidelberg und der Deutschen Krebshilfe. Ziel des NCT ist die Verknüpfung von vielversprechenden Ansätzen aus der Krebsforschung mit der Versorgung der Patienten von der Diagnose über die Behandlung, die Nachsorge sowie der Prävention.

Die interdisziplinäre Tumorambulanz ist das Herzstück des NCT. Hier profitieren die Patienten von einem individuellen Therapieplan, den fachübergreifende Expertenrunden (sogenannte Tumorboards) zeitnah erstellen. Die Teilnahme an klinischen Studien eröffnet den Zugang zu innovativen Therapien. Das NCT ist somit eine richtungsweisende Plattform zur Übertragung neuer Forschungsergebnisse aus dem Labor in die Klinik.

Neben der medizinischen Versorgung auf höchstem Niveau bietet das NCT seinen Patienten ein umfassendes Beratungsangebot an. Dazu gehören der Sozialdienst, der Psychoonkologische Dienst, die Ernährungsberatung, die Brückenpflege, der Krebsinformationsdienst (KID) des DKFZ, das NCT Programm Sport und Krebs, die Humangenetische Beratung, die Seelsorge und das Rauchertelefon des DKFZ. Alle sechs Wochen finden donnerstags Vorträge statt, die die häufigsten Fragen von Krebspatienten und deren Angehörigen beantworten.

Termine der Patientenvortragsreihe im NCT (jeweils donnerstags, 16.00 Uhr):
22.03.12: „Krebs und Psyche – die Bedeutung seelischer Belastung im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung“, Psychoonkologie
03.05.12: „Betroffene engagieren sich für Betroffene – Angebote der Selbsthilfe bei Krebs am NCT“, Selbsthilfe
14.06.12: „Wir schaffen das nicht zuhause – Überblick über ambulante Versorgungsangebote für Tumorpatienten“, Sozialdienst und Brückenpflege
26.07.12: „Wie geht es weiter? – Therapieentscheidungen und Therapiebegrenzungen in der Onkologie“, Ethikberatung
13.09.12: „Wie überwinde ich den inneren Schweinehund? – Strategien zur Aufnahme eines körperlich aktiven Lebensstils“, Sport/Präventive Onkologie
25.10.12: „Wie der Rauchausstieg der Therapie nützt und die Lebensqualität verbessert – Telefonberatung für Krebspatienten und Angehörige am Rauchertelefon des DKFZ“, Raucherentwöhnung
13.12.12: „Gewusst wie! – Ernährung nach Magenoperation“, Ernährungsberatung

Weitere Informationen:

Sozialdienst des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 460, 69120 Heidelberg
Tel.: 0 62 21/56 44 77
sozialarbeit@nct-heidelberg.de

By |Montag, 19. März 2012|