Neuer Geschäftsführer beim BUND-Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Neuer Geschäftsführer beim BUND-Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald

Neuer Geschäftsführer beim BUND-Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald

BUND Rhein-Neckar-Odenwald Tobias Staufenberg

Foto: BUND

(pm). Der Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) hat einen neuen Geschäftsführer: Tobias Staufenberg hat zum 1. Oktober 2012 die Arbeit aufgenommen  und damit Matthias Weyland auf dieser Position abgelöst. Der 29-Jährige schloss 2009 ein Studium in Sozialwissenschaften und Philosophie an der Universität Bielefeld ab und absolvierte zuletzt ein Masterstudium in Politikwissenschaften (Schwerpunkt: Nachhaltigkeit/nachhaltige Entwicklung) an der Hochschule Bremen. Der gebürtige Hesse war bereits zu Schulzeiten politisch und sozial engagiert und fand seine Heimat schnell in der Umweltbewegung. Zwischen 2009 und 2011 war er im Rahmen mehrerer Projekte hauptamtlich für Greenpeace Deutschland sowie in der Entwicklungszusammenarbeit in Indonesien tätig. „Umwelt- und Naturschutz sind mir seit jeher Herzensangelegenheiten und ich bin glücklich, meinen Beitrag zusammen mit so vielen tollen, engagierten Menschen und in einer so schönen Region leisten zu können“, so Staufenberg. „Ich freue mich sehr auf die Arbeit und bin mir sicher, dass der BUND auch weiterhin ein starker, wichtiger und gegebenenfalls auch streitbarer Akteur in der Region bleiben wird.“

By |Freitag, 2. November 2012|