(pm). Ein volles Programm rund um das Thema Erneuerbare Energien erwartet die Besucher der Neckargemünder Energietage, die am 5. und 6. Oktober 2012 in der Banngartenhalle stattfinden: Ausstellung und Vorträge informieren über Möglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens in Haushalten und Gemeinden.
Helmfried Meinel, Ministerialdirektor im Stuttgarter Umweltministerium und ehemals Vorstand des Ökoinstituts, macht mit seinem Vortrag zu Chancen der Energiewende für Kommunen am Freitagabend den Anfang. Weitere Fachbeiträge werden beigesteuert u.a. vom IFEU-Institut Heidelberg, den Stadtwerken Heidelberg und der Bürgerenergie Genossenschaft Adersbach. Guenther Garbe, Stadtwerke Altensteig, wird in seinem Beitrag von den mutigen Schritten in seiner Heimatstadt berichten, in der Nahwärmenetze inzwischen mehrere Stadtteile, Neubaugebiete wie Altstadt, mit Wärme versorgen. Wenn Bevölkerung, Lokalpolitik und Stadtwerke an einem Strang ziehen, lassen sich solche Projekte zum Vorteil aller umsetzen. Ebenfalls zum Eröffnungsprogramm am Freitagabend gehört die Neckargemünder Band “Cool Tour”.
“Die Energietage sind ein wichtiger Baustein, auch lokal und regional mit dem Übergang hin zu den Erneuerbaren Energien und mehr Energieeffizienz Fortschritte zu machen”, erklärt Neckargemünds Bürgermeister und Energietage-Schirmherr Horst Althoff. Das Energietage-Team freut sich auf ein buntes Fest: “Im Thema Energie liegt buchstäblich Musik für uns alle, für die Region, die lokale Wirtschaft und die Umwelt.”

Weitere Informationen: http://energietagengd.wordpress.com