Neckargemünd: Kleines „Jugend forscht“–Programm für Schüler hat noch freie Plätze

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Neckargemünd: Kleines „Jugend forscht“–Programm für Schüler hat noch freie Plätze

Neckargemünd: Kleines „Jugend forscht“–Programm für Schüler hat noch freie Plätze

Leuchtende Augen beim Lernen? In der Da Vinci-Akademie in Neckargemünd ist das ganz normal, wenn experimentiert, geforscht und Neues entdeckt wird. Alle Schüler der 5. – 8. Klasse, die sich für Naturwissenschaften interessieren, können in den Begabtenkursen am SRH Leonardo da Vinci-Gymnasium ihre Wissbegier stillen. Im Labor und in der Natur werden die jungen Forscher selbst aktiv, um Phänomene aus Biologie und Chemie zu verstehen.

In der Akademie finden Schüler, die mehr lernen wollen als der reguläre Unterricht bietet, die passenden Herausforderungen. „Die Kurse sind anspruchsvoll und methodisch darauf abgestimmt, wie junge Talente denken und Probleme lösen“, sagt Klaus-Dieter Neff, Leiter des Centrums für Begabtenförderung am Leonardo da Vinci-Gymnasium. Teilnehmen können Fünft- bis Achtklässler aller Schularten, die eine hohe intellektuelle Begabung haben. Den Eignungstest absolvieren Schüler direkt im Centrum für Begabtenförderung am SRH Leonardo da Vinci-Gymnasium.

Die nächste Gelegenheit zum Lernen mit Begeisterung ist am Samstag, 22. März 2014. Für die weiteren Termine an sechs Samstagen bis Juli sind noch wenige Plätze frei. Auf dem Programm stehen Experimente zu den Themen „Klima“ und „Umwelt“ sowie Workshops im Heidelberger Haus der Astronomie und im Technoseum Mannheim.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Centrum für Begabtenförderung am SRH Leonardo da Vinci-Gymnasium
Telefon 0 62 23/81 50 00 oder
klaus-dieter.neff@ldvg.srh.de
www.ldvg.de

By |Mittwoch, 12. März 2014|