Der Natura 2000-Managementplan „Lußhardt“ für das FFH-Gebiet „Lußhardt“ (zwischen Reilingen und Karlsdorf), das Vogelschutzgebiet „Saalbachniederung bei Hambrücken“ und die Erweiterung des Vogelschutzgebietes „Hardtwald nördlich von Karlsruhe“ ist fertig gestellt. Der Plan kann seit 2. Januar 2013 zu den ortsüblichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Eine vorherige Terminabsprache ist zu empfehlen:

  • Landratsamt Karlsruhe, Untere Naturschutzbehörde, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, Zimmer H0411.
  • Gemeindeverwaltung Hambrücken, Hauptstraße 108, 76707 Hambrücken, Bau- und Umweltwesen, Zimmer 53.
  • Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat Naturschutz und Landschaftspflege, Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe, 2. OG, Zimmer 327.

Die Unterlagen stehen außerdem zum Download bereit unter:
www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/17898/

Das Natura 2000-Gebiet „Lußhardt“ erstreckt sich über die großflächigen, zusammenhängenden Hardtwälder der eiszeitlichen Niederterrasse und das weiträumige Wiesengebiet der Saalbachniederung. Es beherbergt eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt. Im gesamten Natura 2000-Gebiet „Lußhardt“ konnten zehn Lebensraumtypen und 32 Arten der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und der Vogelschutzrichtline nachgewiesen werden. Für diese Schutzgüter wurden im Managementplan Ziele und Maßnahmen formuliert. Mit einer angepassten Land- und Forstwirtschaft können diese Lebensräume und Arten erhalten und entwickelt werden. Verschiedene Fördermöglichkeiten unterstützen die Bewirtschafter beim Schutz dieser Arten und Lebensräume. So leistet das Regierungspräsidium einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in Europa und wird seiner Verantwortung für blumenbunte Wiesen, großflächige alte Buchenwälder und für seltene Arten gerecht.

Die Abkürzung FFH steht für: Fauna, Flora, Habitat – Tiere, Pflanzen, Lebensräume. FFH-Gebiete sind ein Teil der europäischen Schutzgebietskulisse NATURA 2000. Ziel ist es, das europäische Naturerbe zu schützen und die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten.

Weitere Informationen:
www.lubw.baden-wuerttemberg.de > Themen > Natur und Landschaft > Natura 2000