Mobilitätskonzept der Stadt Alzey – Informationsveranstaltung am 4. Dezember

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Mobilitätskonzept der Stadt Alzey – Informationsveranstaltung am 4. Dezember

Mobilitätskonzept der Stadt Alzey – Informationsveranstaltung am 4. Dezember

(pm). Die Stadt Alzey hat in den letzten beiden Jahren ein Mobilitätskonzept erarbeitet, das Möglichkeiten und konkrete Maßnahmen aufzeigt, mit denen die Zielvorstellungen der Stadt im Sinne einer stadt-, umwelt- und sozialverträglichen Verkehrsentwicklung umgesetzt werden können. Zu den Zielen gehören die Sicherung der Mobilität für alle Bevölkerungsgruppen, die Stärkung der Aufenthaltsfunktion im Straßenraum, die Stärkung der Innenstadt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum, die verträgliche Abwicklung des Kfz-Verkehrs im Straßennetz, die Stärkung des Fuß- und Radverkehrs, die Verbesserung des ÖPNV-Angebots, die Erhöhung der Verkehrssicherheit insbesondere auf Schulwegen und die Optimierung des Parkraumangebots.

Mit dem Mobilitätskonzept wurde das Büro StetePlanung (Darmstadt) beauftragt, das das Konzept in enger Abstimmung mit Vertretern aus Politik und Verwaltung erarbeitet hat. Darüber hinaus hatten Kinder und Jugendliche aus Alzeyer Schulen sowie Senioren die Gelegenheit, sich in Workshops an der Entwicklung von Vorschlägen und Lösungen zu beteiligen. Kernstück ist das „Integrierte Handlungskonzept“, das den Rahmen für die zukünftige Gestaltung des Verkehrsgeschehens in der Kernstadt von Alzey und seinen vier Ortsteilen setzt und in dem konkrete Lösungen aufgezeigt werden, wie die o.g. Ziele erreicht werden können. Der Zeitraum für die Umsetzung ist mit 10 – 15 Jahren angesetzt.

Die Kernergebnisse der ersten Arbeitsstufe (Zustandsanalyse) wurden im September 2011 in einer öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt. Jetzt sollen die zentralen Ergebnisse der zweiten Stufe präsentiert werden. Die Stadt Alzey lädt daher alle interessierten Bürger am 4. Dezember 2012 um 19.00 Uhr in die Stadthalle ein, um sich über die Maßnahmenempfehlungen zu informieren und sie zu diskutieren.

By |Freitag, 30. November 2012|