Martinsmarkt in Fürth: „Was ist los im Forsthaus Almen?“

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Martinsmarkt in Fürth: „Was ist los im Forsthaus Almen?“

Martinsmarkt in Fürth: „Was ist los im Forsthaus Almen?“

(pm). Anlässlich des Martinsmarktes in Fürth am Sonntag, 11. November 2012, präsentieren sich unter o.g. Motto verschiedene Gruppen. Neben dem Geopark-vor-Ort-Team Fürth engagieren sich auch die Geopark-Ranger, verschiedene Kreisjägerschaften sowie der Verein der Pilzfreunde und Naturschützer. Die „Naturagendten Fürth“ sowie der Bienenzüchterverein Fürth sind ebenfalls im Forsthaus Almen „zu Hause“. Nicht zu vergessen die Montanarchäologen der AG Altbergbau Odenwald. Das Geopark-vor-Ort-Team Fürth weist mit Fotos und Infomaterial auf die einzelnen Themenbereiche der monatlichen Sonntagswanderungen hin und berichtet über verschiedene Aktivitäten. Und auch der Tierparkförderverein, der mit seinen Aktionen den Erlenbacher Tierpark unterstützt, ist mit einem Stand auf dem Fürther Marktplatz vertreten.

By |Freitag, 9. November 2012|