Mehr als 60 Ehrenamtliche arbeiten derzeit regelmäßig im Mannheimer Theresienkrankenhaus (TKH). Im Lotsen- und Betreuungsdienst begleiten sie Patienten vom Empfang bis auf die Station oder zu Untersuchungen, erledigen Botengänge oder schenken den Patienten ein offenes Ohr. Aktuell suchen die Leitungskräfte des Betreuungsdienstes Ingrid Dörsam, Karl-Heinz Blaha und Anneliese Völker neue Helfer. Die Mitarbeiter sollten kontaktfreudig und körperlich fit sein. Vor ihrem Dienstantritt werden die Ehrenamtlichen im Umgang mit Hygiene, Patiententransporten und akuten Notfallsituationen geschult, um auf alle Situationen vorbereitet zu sein. Wer sich gerne ein- bis mehrmals pro Woche für einige Stunden sinnvoll und ehrenamtlich betätigen möchte, kann sich mit dem Betreuungsdienst in Verbindung setzen unter:
Telefon 06 21/4 24-59 71