Energiekostenmonitor

Der Energiekostenmonitor zeigt, wie viel Strom ein Gerät verbraucht. Foto: Stadt Mannheim

Stromsparen ist leicht – wenn man weiß, wo man ansetzen muss. Das zeigen Bücher und andere Medien in einer Ausstellung der Mannheimer Stadtbibliothek. Darunter ist auch der „Energiekostenmonitor“, mit dem sich der Stromverbrauch zuhause ganz einfach messen lässt. Seit 5. Juni 2013 können Nutzer der Stadtbibliothek diesen Strommesser kostenlos ausleihen.

Der Apparat wurde der Stadtbibliothek vom Umweltbundesamt zur Verfügung gestellt. Er funktioniert denkbar einfach: Sobald er zwischen Elektrogerät und Steckdose gesteckt wird, zeigt er den Stromverbrauch an. So kann jeder erfahren, welche Geräte heimliche Stromfresser sind. „Die Stadtbibliothek ist mit ihren Zweigstellen ein wichtiger Baustein der Bildungslandschaft Mannheims“, sagt Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb. „Dort lässt sich vielfach auch ganz praktisch etwas lernen, zum Beispiel, wo man Energie einsparen kann“, so Freundlieb.