Spritzenautomat

Foto: Stadt Mannheim

Am 10. Januar 2013 wird im Mannheimer Drogenverein in K 3, 11 – unterstützt durch den  Fachbereich Gesundheit – ein Spritzenautomat aufgestellt. Drogenkonsumenten können dort sterile Spritzen erhalten und ihr gebrauchtes Besteck vernünftig entsorgen. Bei dem Automaten handelt es sich um ein ergänzendes Angebot für die Zeiten, an denen der Kontaktladen geschlossen hat (z.B. Wochenende). Während der Tausch zu den Öffnungszeiten im Kontaktladen kostenfrei ist, bekommen die Betroffenen am Automat die Spritze gegen ein geringes Entgelt. Durch dieses niedrigschwellige Angebot sollen die Ansteckungsrisiken, die bei intravenösem Drogenkonsum generell und beim Gebrauch von Spritzen durch mehrere Personen bestehen, deutlich verringert werden. Gleichzeitig dient es dazu, Plätze in Mannheim sauberer zu halten.