Mannheim: Neue Bäume für den Bürgerpark

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Mannheim: Neue Bäume für den Bürgerpark

Mannheim: Neue Bäume für den Bürgerpark

Seit Ende der 1980er Jahre spenden Jahr für Jahr Menschen aus Mannheim und Umgebung Geld für Bäume im Bürgerpark. Auch dieses Jahr geht die Aktion weiter – wie immer unter dem Motto „Bürger pflanzen Bäume für Bürger“. Wer bis zum 9. April spendet, kann an der zentralen Baumpflanzaktion im Bürgerpark teilnehmen. Eine Baumspende kostet 300 Euro. Auch Bänke können gespendet werden, eine Bankspende kostet 450 Euro. Am 21. April lädt Bürgermeisterin Felicitas Kubala alle Spender zur Urkundenübergabe in den Bürgerpark ein. Wer will, kann an diesem Tag die Pflanzung des gespendeten Baums persönlich abschließen, Spaten und Gießkannen werden hierfür bereitstehen.

Beitrag für ein grünes Mannheim

Wer einen Baum spendet, setzt sich damit für ein grünes, lebenswertes Mannheim ein. Bäume filtern Schadstoffe und Feinstaub aus der Luft und kühlen die Stadt im Sommer ab, indem sie gespeichertes Wasser verdunsten. Für viele Tiere sind Bäume lebensnotwendig. Der Fachbereich Grünflächen und Umwelt plant die Pflanzung. Mit dabei ist wie immer auch der Baum des Jahres. 2018 ist dies die Esskastanie. Der Bürgerpark liegt am Wingertsbuckel zwischen Feudenheim und Käfertal. Seit 1989 wurden über 1.000 Bäume und 33 Bänke gespendet.

Weitere Informationen:
www.mannheim.de/gruentaten oder
unter der Behördennummer 115

By |Montag, 12. März 2018|