Mannheim: Mehr Solarstrom in der Gartenstadt

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Mannheim: Mehr Solarstrom in der Gartenstadt

Mannheim: Mehr Solarstrom in der Gartenstadt

Ein sonnenreicher Sommer, gesunkene Anlagenpreise, verbesserte Moduleffizienz und Speichertechnologie: Diese und weitere Vorteile erkannten 20 Haushalte aus der Gartenstadt und den Gebieten Sonnenschein- und Speckweg und entschieden sich für die Installation einer Solarstromanlage auf ihrem Dach – meist in Kombination mit einem Stromspeicher, sodass bis zu 70 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt abgedeckt werden. Mit den gut 130 KilowattPeak (kWp) installierter Leistung der 20 Anlagen können jährlich etwa 60 Tonnen CO2 eingespart werden.

Stadt Mannheim und die MVV Energie AG unterstützen Solarstromanlagen mit einem Zuschuss

Die Stadt Mannheim und die MVV Energie AG unterstützen Solarstromanlagen mit einem Zuschuss von bis zu 800 Euro ohne und bis zu 1.280 Euro mit Speicher. Zusätzliche Förderung für Stromspeicher gibt es vom Land Baden-Württemberg. Bei der Planung der Anlage hilft die Klimaschutzagentur, die in Kooperation mit der Verbraucherzentrale die Eignung des Daches kostenfrei vor Ort überprüft.

Die Initiatoren der Aktion zeigen sich mit der ersten Bilanz zufrieden und möchten die Aktion dieses Jahr fortsetzen. Bürgermeisterin Felicitas Kubala: „Wir freuen uns, dass die Bürgerinnen und Bürger sich für die Energiewende engagieren und wünschen uns noch viele weitere Solarstromanlagen in Mannheim.“ Laut einer Analyse sind über 1.000 Dächer in diesem Gebiet gut für die Nutzung von Solarstrom geeignet. „Photovoltaik ist erprobt und günstig“, betont Marco Demuth, Bereichsleiter Vertrieb regional bei MVV. Auch er freut sich über die Resonanz: „Viele Menschen möchten mit moderner Technik Geld sparen und das Klima schonen. Strom vom eigenen Dach bietet dazu eine ideale Möglichkeit. Dazu gehören auch unsere umfassenden Garantien auf Produkte und Installation.“

Aktion „Mach dein Dach sonnenreif!“

„Mach dein Dach sonnenreif!“ ist eine Aktion der Stadt Mannheim und MVV Energie AG in Kooperation mit der Klimaschutzagentur und eine der ersten Maßnahmen aus dem energetischen Quartierskonzept Gartenstadt. Der Bürgerverein Gartenstadt e.V. und das Umweltforum unterstützen die Aktion vor Ort. Die Solaraktion wird dieses Jahr im Rahmen der landesgeförderten Initiative „Photovoltaik-Netzwerke“ auf Friedrichsfeld und Seckenheim erweitert.

Weitere Informationen gibt es bei der Klimaschutzagentur:
www.klima-ma.de

By |Freitag, 1. Februar 2019|