Ab dem Fahrplanwechsel am 9. Juni 2013 werden auch die BRN-Busse der Linien 710 und 711 an der Stadtbahnhaltestelle „Hochschule Mannheim“ der Linie 1 und 8 der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH halten. Ermöglicht wurde diese Maßnahme durch die aufwendigen Straßen- und Gleisbauarbeiten in der Neckarauer Straße, die sich über mehrere Monate erstreckt haben. Seither fährt schon der Stadtbus Linie 63 gemeinsam auf der Gleistrasse mit.

Bei den Regionalbussen musste die Fahrzeugflotte zum Teil ausgetauscht werden, weil hier wegen der hohen Bordsteinkante nur noch Busse mit Innenschwenktüren eingesetzt werden können. Die Qualität der Fahrzeuge wurde durch diese Maßnahme nicht beeinflusst. Durch die gemeinsame Nutzung des Haltepunktes entstehen für die Fahrgäste eine Reihe von Vorteilen: barrierefreier Zugang, direkte Umsteigemöglichkeiten ohne zusätzliche Laufwege, moderner und überdachter Unterstand sowie eine optimierte Fahrplanabwicklung durch die Beeinflussung der Signalanlage, was zu einer Erhöhung der Pünktlichkeit im Busverkehr führen wird.

Weitere Informationen:
www.vrn.de