Mannheim: Film zum „Weltwassertag“ im Cinema Quadrat

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Mannheim: Film zum „Weltwassertag“ im Cinema Quadrat

Mannheim: Film zum „Weltwassertag“ im Cinema Quadrat

Unbekannte Kanäle unter den ehemaligen US-Kasernen, Multiwarngerät und giftige Dämpfe: Aus Anlass des diesjährigen „Weltwassertags“ unter dem Motto „Wasser und Arbeitsplätze“ zeigt die Stadtentwässerung Mannheim in Kooperation mit dem Cinema Quadrat den neuen SWR-Film „Der Herr der Unterwelt“.

In der 29-minütigen Reportage begleitet ein Fernsehteam den Abwassermeister Marlon Gamer und seine Baukolonne mehrere Tage lang bei ihrem schwierigen und anspruchsvollen Job in der Mannheimer Abwasserkanalisation. In den ein Meter niedrigen Röhren ist dies im wahrsten Sinne des Wortes Knochenarbeit, die Knie und Gelenke strapaziert. Die Kanalarbeiter sind Krankheitskeimen und giftigen Dämpfen ausgesetzt, denen sie mit Multiwarngerät und Schutzausrüstung begegnen. Die Zuschauer erfahren von neuen Herausforderungen (wie z.B. Verstopfungen durch Feuchttücher oder zu wenig Wasser) in der Kanalisation.

Nach dem Film besteht Gelegenheit für Fragen und Diskussion mit der Regisseurin, dem Drehteam und den Protagonisten. Der SWR-Film „Der Herr der Unterwelt“ läuft am 4. April 2016 um 18.00 Uhr im Cinema Quadrat in Mannheim. Der Eintritt ist frei.

By |Mittwoch, 30. März 2016|