Für die innenstadtnahe Konversionsfläche der ehemaligen Militärfläche Turley Barracks führt die Stadt Mannheim ein Aufstellungsverfahren für einen Bebauungsplan (Bebauungsplan 32.40 „Turley-Areal“) durch. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durch Auslegung der Pläne im Collini-Center und die Beteiligung der fachlichen Ämter und Behörden fand bereits statt. In einem internen Workshop befasste sich der Gestaltungsbeirat mit dem Areal.

Die Ergebnisse der Beteiligung und den Stand des Bebauungsplanverfahrens stellen Bürgermeister Lothar Quast und die damit betrauten Fachleute bei einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 10 April 2013 (19.00 Uhr), vor. Die Veranstaltung findet in der Turnhalle der angrenzenden Erich-Kästner-Grundschule, Grenadierstraße 11, in Mannheim statt.

Programm

  • Ergebnisse der Beteiligung und Stand des Bebauungsplanverfahrens (Joachim Bothe, Büro AS&P)
  • Varianten zur Verkehrs-, Rad- und Fußwegeerschließung (Prof. Jörg von Mörner)
  • Empfehlung des Gestaltungsbeirats (Architekt Kaupp)