Mannheim: Abfallwirtschaft holt Christbäume ab

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Mannheim: Abfallwirtschaft holt Christbäume ab

Mannheim: Abfallwirtschaft holt Christbäume ab

Zwischen dem 8. und 15. Januar 2018 sammeln die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Mannheim die Christbäume ein. Rund 150 Tonnen kommen jedes Jahr dabei zusammen. Den genauen Abholtermin für Tanne und Co. finden Mannheimer Bürger im Abfallkalender 2018, der auch im Internet unter www.mannheim.de/abfallkalender aufgerufen werden kann. In allen Stadtteilen gibt es einen festen Abholtermin für die Christbäume. Mit der Sammlung beginnt die Müllabfuhr traditionell nach dem Dreikönigstag. Die Bäume werden kompostiert und so dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt.

Wer seinen Christbaum auf diese umweltfreundliche Weise entsorgen möchte, muss ihn zunächst von Schmuck und Lametta befreien und – gekürzt auf eine Länge von 1,50 Meter – am angegebenen Termin ab 6.30 Uhr am Gehwegrand bereitlegen. Nur dann nimmt ihn die Abfallwirtschaft mit. Die Entsorgung ist in den allgemeinen Abfallgebühren inbegriffen. Alternativ können die Christbäume auch auf den Recyclinghöfen kostenlos als Grünschnitt abgegeben werden.

Fragen zur Christbaumabholung beantwortet das Servicetelefon unter der zentralen Behördennummer:
Telefon 1 15

By |Dienstag, 2. Januar 2018|