Mannheim Baumspenden Augustaanlage

Umweltbürgermeister Lothar Quast (l.) und Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (2. v.r.) mit Vertretern von BB-Promotion: Das Unternehmen spendete insgesamt sechs Bäume. Foto: Stadt Mannheim

(pm). Der zweite Bauabschnitt der Augustaanlage ist fertiggestellt. Dafür bedankten sich Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Umweltbürgermeister Lothar Quast mit einem Spenderfest bei den anwesenden Unterstützern.

„Das neue Erscheinungsbild des repräsentativsten Eingangs der Stadt ist ein Symbol Ihres überdurchschnittlichen Engagements“, sagte Kurz zu den Gästen. Bislang ist eine Spendensumme von über 395.000 Euro durch rund 270 Spender zusammengekommen. 26 davon waren in den Kunstverein geladen und bekamen als Großspender ihre „Stamm-Aktie“ von Oberbürgermeister Dr. Kurz und Bürgermeister Quast überreicht – als Zeichen des Danks und der Anerkennung ihrer Verbundenheit mit der Stadt Mannheim.

Kurz setzt weiterhin auf die Unterstützung und das Engagement der Mannheimer, um „das attraktivste Entrée Mannheims“ zu erhalten: „Die Erneuerung der Begrünung bedeutet für die Bürger eine enorme Steigerung der Lebensqualität“, betonte Kurz, „natürlich gestaltet sich die Stadt dadurch auch für ihre Besucher attraktiver.“

„Die Bauarbeiten an der Augustaanlage sind im Zeitplan. Anfang August wurden 44 neue Platanen gepflanzt. Bis die restlichen 86 Bäume in den nächsten Bauabschnitten eingepflanzt werden, verweilen sie in einer Baumschule und werden speziell gepflegt. Insgesamt 222 neue Bäume sollen die Allee nach Abschluss der Baumaßnahme im Jahr 2014 schmücken“, sagte Bürgermeister Lothar Quast.

Die Augustaanlage

Als vierreihige Platanenallee wurde die Augustaanlage im Jubiläumsjahr 1907 zur Internationalen Kunst- und großen Gartenbau-Ausstellung angelegt. Nach rund 100 Jahren sind die Bäume so stark geschädigt, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Auf der Grundlage zweier Gutachten des Instituts für Baumpflege Hamburg beschloss der Gemeinderat die Erneuerung der Augustaanlage. Im ersten und zweiten Bauabschnitt wurden bereits 136 kranke Platanen gefällt und durch Jungbäume ersetzt.

„So werden Bäume wahr!“

Die Erneuerung der Augustaanlage wird insgesamt rund vier Millionen Euro kosten. Die Stadt Mannheim hat deshalb die Spendenkampagne „Neue Platanen für Mannheims Bürger-Allee“ ins Leben gerufen: Rund 250.000 Euro konnten bereits 2011 für die Umgestaltung gesammelt werden. Unter dem Motto „So werden Bäume wahr!“ werben auch die Mannheimer Künstler Xavier Naidoo, Joy Fleming, Laith Al-Deen und Bülent Ceylan für diese Aktion.