Ludwigshafen: Info-Veranstaltung des Klinikums zum 15. Deutschen Lebertag

Startseite/Gesundheit/Gesundheit-Nachrichten/Ludwigshafen: Info-Veranstaltung des Klinikums zum 15. Deutschen Lebertag

Ludwigshafen: Info-Veranstaltung des Klinikums zum 15. Deutschen Lebertag

Der diesjährige 15. Deutsche Lebertag will unter dem Motto „Lebererkrankungen können jeden treffen“ mit dem Vorurteil aufräumen, dass es sich oft um „selbst verschuldete Krankheiten“ handelt und ganz gezielt darauf aufmerksam machen, dass Lebererkrankungen viel häufiger auftreten als vermutet. Auch die Medizinische Klinik C des Klinikums Ludwigshafen beteiligt sich an dem bundesweiten Aktionstag und lädt Interessierte, Betroffene und Angehörige am Freitag, 21. November 2014 von 15.30 – 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung rund um Lebererkrankungen ein. Neben Vorträgen bietet die Klinik die Möglichkeit einer kostenlosen Bestimmung der Leberwerte an. Veranstaltungsort ist der Hörsaal des Klinikums, Bremserstraße 79 (Zugang über Haus A, 4. OG).

Erhöhte Laborwerte oft erstes Anzeichen für Lebererkrankung

Wenn Lebererkrankungen früh erkannt werden, lassen sie sich sehr gut behandeln oder durch eine Änderung des Lebensstils beeinflussen. Erhöhte Laborwerte sind oft das erste Anzeichen für eine Lebererkrankung. Von 15.30 bis maximal 17.00 Uhr besteht daher die Möglichkeit zur kostenlosen Blutabnahme, um die eigenen Laborwerte ermitteln zu lassen. Da die Bestimmung der Laborparameter einige Zeit in Anspruch nimmt, werden die Ergebnisse ab ca. 18.30 Uhr ausgegeben. In der Zwischenzeit (17.00 – 18.30 Uhr) bietet ein vielseitiges Vortragsprogramm nähere Informationen zu Krankheitsbildern der Leber und zu möglichen Therapieformen. Anschließend stehen alle Referenten für eine individuelle Beratung – auch bezüglich der Laborergebnisse – zur Verfügung.

Die Teilnehmer sind eingeladen, neben dem Besuch der Fachvorträge auch die Info-Stände zu nutzen sowie Fragen an die Spezialisten zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

By |Dienstag, 18. November 2014|