Ludwigshafen: Europäische Delegation besichtigt energetische Vorzeigeprojekte

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Ludwigshafen: Europäische Delegation besichtigt energetische Vorzeigeprojekte

Ludwigshafen: Europäische Delegation besichtigt energetische Vorzeigeprojekte

Unter Federführung des Ludwigshafener Klimaschutzbüros und der Metropolregion Rhein-Neckar besichtigt eine rund 30-köpfige europäische Delegation heute und morgen (Donnerstag, 30. November, und Freitag, 1. Dezember 2017) energetisch sanierte Vorzeigeobjekte in Ludwigshafen und Mannheim. „Im Wohnungsneubau und in der Altbausanierung setzen wir hier Technologien um und verwenden Materialien, die zum Teil weltweit auf Resonanz stoßen. Insofern ist sehr zu begrüßen, wenn unsere Gäste aus Spanien, Schweden, Italien, England und der Türkei von Ludwigshafen lernen, wie über energieeffizientes Bauen die Umwelt geschont werden kann“, freut sich Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger.

Auf dem Programm steht am Donnerstagmorgen ein Workshop, bei dem sich die Teilnehmer über das Cityfied Projekt austauschen. Sie erfahren darüber hinaus, welche Erfahrungen Ludwigshafen beim KfW 432-Sanierungsgebiet Süd oder der Energiekarawane macht. Vorgestellt wird auch eine Studie der BASF Wohnen und Bauen zu Langzeiteffekten energetischer Modernisierungsmaßnahmen innerhalb des Wohnquartiers Brunckviertel.

Besichtigt werden dann die Hohenzollernhöfe der BASF Wohnen und Bauen, Mehrfamilienhäuser der GAG in der Karlsbader Straße und die neue „Power to Heat“- Anlage der TWL, mit der überschüssige Strommengen aus regenerativen Energien wie Wind und Sonne in Wärme umgewandelt und gespeichert werden. Die Exkursion endet mit der Besichtigung des Wilhelm-Hack-Museums, dessen Sanierung beispielhaft im Museumsbereich ist.

Am Freitag stehen zwei Projekte in Mannheim auf dem Programm: Die Konversion des Turley Areals und Speicher 7. Der ehemalige Getreidespeicher wurde zum Energieplushaus saniert und beherbergt heute Hotel, Restaurant und Büros.

By |Donnerstag, 30. November 2017|