Die Elternschule der Geburtshilflichen Klinik im Perinatalzentrum des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses in Ludwigshafen lädt alle Interessierten zur Eröffnung des neuen Kursraumes im 2. Stock des St. Marienkrankenhauses am Samstag, 13. Dezember 2014, 15.00 – 18.00 Uhr, ein. Auf dem Programm stehen Baby-Bauch-Fotos in Kooperation mit Babysmile, Handabdrücke von Babys und Kleinkindern, Ernährungsberatung durch die AOK und zum Thema „Was kommt nach der Muttermilch?“, Kindersicherheit im Auto – der ADAC informiert, selbstgebackener Kuchen und Kaffee (incl. Kaffeehausmusik). Um 18.00 Uhr gibt es im Rahmen einer Kreißsaalführung die Möglichkeit, die Wochenstation und den Kreißsaal näher kennen zu lernen.

„Eltern werden ist eine aufregende Veränderung. Vieles ist neu und unbekannt, vieles verändert sich. In diesem Prozess begleitet das Team der Geburtshilflichen Klinik werdende und junge Eltern mit Kursen und Informationen sowie individuellem Rat und Hilfen“, erklären die Verantwortlichen der Elternschule. Die Angebote unterstützen in allen Phasen der Schwangerschaft, der Entbindung und bei den neuen elterlichen Aufgaben, damit sich Eltern sicher und geborgen auf das Leben mit dem neuen Familienmitglied freuen und vorbereiten können.

Bisher genutzte Räume reichten nicht mehr aus

Am Programm der Elternschule für Schwangere, junge Mütter und die ganze Familie beteiligen sich für die möglichst umfassende Information und Begleitung neben Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Ärzten / Ärztinnen des Krankenhauses auch Pädagogen, Stillberater, Physiotherapeuten und viele Partner. Wegen der Vielfalt der Kurse und Informationsveranstaltungen, die von wöchentlichen Kreißsaalführungen, Stillcafe, Geburtsvorbereitungskursen, Sportangeboten für Schwangere und junge Mütter mit Kindern bis zu Erste-Hilfe- oder Babypflegekursen gehen, reichten die bisher genutzten Räumlichkeiten nicht aus.

Mit dem neuen Kursraum wird jetzt ein zentraler Anlaufpunkt im St. Marienkrankenhaus geschaffen, in der in ansprechender Atmosphäre u.a. Kleingruppenkurse für Schwangere, Mütter und Eltern stattfinden sollen. Unter anderem setzt das Team auch darauf, dass durch die unmittelbare Nähe zur Wochenstation auch Wöchnerinnen die Gelegenheit ergreifen, sich im Stillcafe Rat und Hilfe zu holen und andere Mütter kennen zu lernen. Auch die Babypflegekurse sollen in Zukunft hier stattfinden.

Weitere Informationen:
www.st-marienkrankenhaus.de