(pm). Was zu schade für den Müll oder einfach nur ein lästiger Platzverschwender ist, mag für den anderen das lang gesuchte Liebhaberstück sein. Für ganz andere sichert mancher Gegenstand des täglichen Bedarfs auch schlichtweg das Überleben. Schade nur, dass oft der eine vom anderen nichts weiß. Dieser Meinung ist Tanja Rehberger, Abfallberaterin der Stadt Ludwigshafen, und sie macht auf den nicht-kommerziellen, kostenlosen Tausch- und Verschenkmarkt, der auf der Internetseite der Stadt steht, aufmerksam. „Der potenzielle Anbieter schafft Platz, spart Geld und Zeit, tut auch noch etwas Gutes für die Umwelt und macht einen Abnehmer froh“, so Rehberger.

Hier können Angebote und Gesuche für Dinge, die getauscht oder verschenkt werden sollen, zeitunabhängig und unkompliziert in aller Ruhe selbst eingetragen und gelöscht werden. Die Interessenten werden unkompliziert zusammengeführt und dem Gedanken der Abfallvermeidung und der Nachhaltigkeit wird Rechnung getragen. Und das alles kostenfrei.

Zu finden ist der Tausch- und Verschenkmarkt der Stadt Ludwigshafen unter: www.ludwigshafen.abfallspiegel.de

Für Fragen: Bereich Umwelt (Tanja Rehberger), Telefon: 06 21/5 04-38 94.