Nach dem Auftakt im Januar 2012 erfährt das Katastrophenschutz-Symposium der BG Klinik Ludwigshafen am 19. Januar 2013 eine zweite Auflage. Die Gruppe der Leitenden Notärzte Vorderpfalz und die BG Klinik Ludwigshafen haben in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) erneut ein vollgepacktes Programm auf die Beine gestellt. Das Symposium findet in Ludwigshafen im Pfalzbau statt.

Schwerpunkte sind dieses Mal die Themen „Amok“ und „Posttraumatisches Belastungssyndrom“. Die Veranstaltung wendet sich an alle Interessierten aus dem Bereich des Katastrophenschutzes: an Notärzte und Rettungsassistenten, Personen aus den Bereichen Feuerwehr, Polizei, THW, Krisenintervention, Bundeswehr usw. Die Fortbildung ist für Ärzte mit 7 Punkten und für den Rettungsdienst mit 4 Punkten akkreditiert.

Die Teilnahme kostet 30 Euro. Anmeldung über:

veranstaltung@bgu-ludwigshafen.de