Energie zu sparen ist ein Anliegen, das viele Bürger interessiert. Die „Energiekarawane“ der Initiative Energieeffizienz Metropolregion Rhein-Neckar zieht durch die Region, um Hausbesitzer kostenlos über das Thema Energieeinsparung zu informieren und ihnen Möglichkeiten des energetischen Sanierens aufzuzeigen. Im Fokus stehen dabei Ein- und Zweifamilienhäuser aus den 50er – 70er Jahren. In 2011 und 2012 wurden bei insgesamt 34 „Energiekarawanen“ in Baden, Südhessen und der Pfalz etwa 3.000 Beratungsgespräche geführt. Das bislang ermittelte Einsparpotenzial liegt bei 7.500 Tonnen Kohlendioxid und 3 Millionen Litern Heizöl pro Jahr.

Die „Energiekarawane“ soll dazu beitragen, die Sanierungsquote im Altbaubestand zu steigern. Technisch-wirtschaftliche Potenziale können erschlossen werden, verbunden mit einer Reduzierung von Emissionen und einer Belebung des lokalen und regionalen Bauhandwerks sowie des Handels. Die „Energiekarawane“ möchte unverbindlich Impulse geben für weitere Schritte und eventuelle Sanierungsmaßnahmen.

Heute, am 15. April 2013, findet um 19.00 Uhr in Limburgerhof eine Auftaktveranstaltung im Kultursaal statt. Hierzu wurden im Vorfeld alle Hauseigentümer aus den ausgewählten Gebieten der Gemeinde schriftlich eingeladen. Aber es sind auch alle weiteren Bürger eingeladen, sich rund um das Thema Energieeinsparung durch Gebäudesanierung zu informieren. Die Landesenergieagentur Rheinland-Pfalz wird einen Vortrag halten, zudem gibt es die Möglichkeit, sich an Informationsständen der Agentur, der Kreissparkasse Rhein-Pfalz und der örtlichen Handwerker zahlreiche Informationen einzuholen. Auch können die angeschriebenen Hauseigentümer die ersten Termine mit den Energieberatern vereinbaren.

Vom 16. April bis 31. Mai werden dann die Energieberater in den ausgewählten Straßen unterwegs sein. Zentrale Themen: Sanierung der Gebäudehülle und Heizungsanlage, Solarwärme, Photovoltaik und Lüftungsanlagen. Die kostenlose Beratung dauert max. eine Stunde. Anschließend übergibt der Berater eine zusammengefasste Empfehlung für die Sanierung des Gebäudes, die dem Hauseigentümer als Orientierung dient.