Landau: Suizidpräventionstag auf der Landesgartenschau

Startseite/Gesundheit/Gesundheit-Nachrichten/Landau: Suizidpräventionstag auf der Landesgartenschau

Landau: Suizidpräventionstag auf der Landesgartenschau

Anlässlich des Weltsuizidpräventionstags am 10. September 2015 möchte das Bündnis gegen Depression Landau – Südliche Weinstraße e.V. zusammen mit „Angehörige um Suizid“ (AGUS e.V.) beim Kirchenpavillon auf der Landesgartenschau in Landau Betroffene und Interessierte einladen. Von 14.00 – 18.00 Uhr sind verschiedene Beteiligte im Bündnis als Ansprechpartner vor Ort: Christine Burckhart, Leiterin der Selbsthilfegruppe AGUS, Hermann-Josef Schwarz, Psychiater im Sozialpsychiatrischen Dienst, Elisabeth Moser, Kunsttherapeutin im Pfalzklinikum sowie Angela Lichtenthäler, stellvertretende Vorsitzende des Bündnis.

Geplant ist über das (Über-)Leben zu sprechen und einen „Mutmachstein“ zu gestalten. 2014 haben in Landau und im Kreis Südliche Weinstraße 21 Personen ihr Leben durch Suizid verloren. Im Gedenken an diese Menschen werden stellvertretend 21 Blumen präsentiert. Ausklingen wird die Veranstaltung mit einem Gedenken und Segen durch Christine Lambrich, Pastoralreferentin vom ökumenischen Team „Himmelgrün“.

By |Donnerstag, 27. August 2015|