Landschildkröte

Foto: Stadt Landau

(pm). Der Zoo Landau in der Pfalz und die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. (DGHT) sind schon lange enge Kooperationspartner. Neben den vierteljährlich im Zoo Landau stattfindenden Amphibien- und Reptilienstammtischen gibt es eine weitere interessante Veranstaltung für Reptilienfreunde: Am Samstag, 27. Oktober 2012, findet eine weitere Schulung zum Thema „Basiswissen zur art- und tiergerechten Haltung von mediterranen Landschildkröten“ im Zoo statt. Von 11.00 – 16.00 Uhr werden Dr. Christina Schubert, Biologin im Zoo Landau, und Peter Buchert, Präsident der DGHT, den Teilnehmern in der Zooschule praxisnah und leicht verständlich viel Wissenswertes vermitteln, um Landschildkröten tier- und artgerecht halten und pflegen zu können. Die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung wird vom Amt empfohlen, um die geschützten Landschildkröten hier ordnungsgemäß anmelden zu können. Nach §2 des Tierschutzgesetzes muss jeder Tierhalter seine Sachkunde nachweisen können. Die Teilnehmer dieser Veranstaltung erhalten eine Urkunde, aus der hervorgeht, dass sie sich sachkundig gemacht haben.

Die Teilnahme am Seminar kostet 30,- Euro pro Person, für Jungendliche bis 14 Jahre 15,- Euro. Jugendlichen unter 14 Jahren wird die Teilnahme am Seminar nur in Begleitung eines Erwachsenen empfohlen! Der Preis beinhaltet neben dem Besuch des Seminars einen kleinen Mittagssnack, Getränke, sowie den Zooeintritt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass eine Anmeldung erforderlich ist.

Informationen und Anmeldung: Telefon 0 63 41/13 70 10 oder  13 70 02