Landau Ebenberg

Foto: Stadt Landau

Zum Umwelttag 2013 in Landau auf dem Segelfluggelände (Ebenberg) hatte Umweltdezernent Beigeordneter Rudi Klemm fünf Schulklassen und einige Schüler der Paul-Moor-Schule (Außenstelle Edenkoben) eingeladen. Die hatten sich an der Aktion „Saubere Stadt“ im April 2013 beteiligt und wurden als Sieger aus den 79 teilnehmenden Klassen ausgelost. Insgesamt nahmen rund 1.700 Schüler an der Aktion teil. Die Siegerklassen waren im Einzelnen:

  • Klasse 4a der Thomas-Nast-Grundschule
  • Klasse 3a der Grundschule Godramstein
  • Klasse 4b der Horstring Grundschule
  • Klasse 5c des Otto-Hahn-Gymnasiums
  • Klasse 7r der Maria-Ward-Schule
  • Schüler von der Paul-Moor-Schule (Außenstelle Edenkoben)

„Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch für Eure Teilnahme am Aktionstag ‚Saubere Stadt’ bedanken. Ihr habt Euch nicht nur für die Umwelt insgesamt, sondern auch speziell für unsere Stadt engagiert und sie vom Müll befreit“, so Klemm. Sein besonderer Dank ging nicht nur an die fleißigen Schülerinnen und Schüler, sondern auch an die Lehrer und Schulen, die die Teilnahme am Aktionstag möglich gemacht haben. Die Siegerklassen durften jetzt beim Umwelttag verschiedene Stationen durchlaufen und erfuhren dabei Interessantes über den Umweltschutz. Ein besonderes Highlight dabei war die Vorführung der Polizeihundestaffel, die mit verschiedenen Übungen eindrucksvoll demonstrierte, wie der überragende Geruchssinn der Hunde hilft, beispielsweise Rauschgift und Betäubungsmittel zu finden.

Neben der Polizei waren auch die Freiwillige Feuerwehr Landau mit ihrem Einsatzleitwagen, das Technische Hilfswerk Ortsverband Landau mit ihrem Einsatzfahrzeug und die Integrierte Leitstelle Südpfalz mit dem Rettungswagen vertreten. Weitere Stationen waren zudem die Waldwerkstatt des Forstamts Haardt und der Umweltermittlungsbus der Wasserschutzpolizei. Außerdem präsentierten die Segelflieger der beiden Segelflugclubs (DJK und Aero Club Landau) den Schülern ihre Flugzeuge. Klemm bedankte sich abschließend bei allen Mitwirkenden für die interessanten Aktionen und Vorträge rund um den Umweltschutz sowie für die reibungslose Organisation.

Den Aktionstag „Saubere Stadt“ wird es auch in 2014 wieder geben. Die Siegerklassen werden zur Belohnung ebenfalls einen interessanten Tag auf dem Ebenberg verbringen dürfen.