Klimaschutzagentur Mannheim feiert 5-jähriges Bestehen

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Klimaschutzagentur Mannheim feiert 5-jähriges Bestehen

Klimaschutzagentur Mannheim feiert 5-jähriges Bestehen

Eröffnet am 19. September 2009, feierte die Klimaschutzagentur Mannheim nun nicht nur ihr 5-jähriges Jubiläum, sondern auch eine Erfolgsgeschichte. Wo zunächst drei Mitarbeiter zu Themen wie energetische Sanierung, Energieeffizienz oder erneuerbare Energien Rede und Antwort standen, hat sich in Mannheim inzwischen ein mit sechs Vollzeitstellen ausgestattetes Beratungszentrum entwickelt. Mehr noch: Über die kostenlose und viel gefragte Energieerstberatung hinaus, realisiert und unterstützt die Klimaschutzagentur inzwischen auch Projekte wie den Handysammelwettbewerb im Rahmen der „Earth Hour“, einen Energiesparwettbewerb im Studentenwohnheim, den Wettbewerb „Heldentaten für das Klima“ für Kinder und Jugendliche oder das Schulprojekt „Klimahelden“, um Erwachsene, insbesondere aber vor allem junge Menschen auf die enorme thematische Bandbreite des Klimaschutzes aufmerksam zu machen. Dieses Ziel fest im Blick, engagiert sich die Klimaschutzagentur auch in sozialen Medien und erregt nicht nur in Mannheim, sondern weit über die Stadtgrenzen hinaus Interesse für den Klimaschutz.

Zusammenarbeit bundesweit vorbildlich

Getragen von der Stadt Mannheim, MVV Energie AG und GBG-Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH ist die Klimaschutzagentur ein wichtiger Pfeiler der Mannheimer Klimaschutzkonzeption 2020. „Die Zusammenarbeit von Kommune, Energieversorger und Wohnungsbaugesellschaft ist bundesweit vorbildlich“, ist Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz von der Trias überzeugt. Er betonte, dass die Gründung einen entscheidenden Meilenstein hinsichtlich der Klimaschutzziele der Stadt darstelle. „Für die Mannheimer Bürgerinnen und Bürger, klein- und mittelständische Unternehmen sowie Vereine und Kirchengemeinden ist die Klimaschutzagentur mittlerweile erste Anlaufstelle und ein fester Bestandteil der Stadt Mannheim“, bilanzierte der OB.

Funktionierendes Netzwerk von Akteuren im Klimaschutz

Auf die breite Ausrichtung der Klimaschutzagentur Mannheim ging unterdessen Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala ein: „Klimaschutz ist nicht nur Energiesparen, sondern eine Querschnittsaufgabe, bei der ökologische, ökonomische und soziale Gesichtspunkte untrennbar miteinander verbunden sind“. Ein Beispiel dafür sei die neue Nutzermotivationskampagne zum Energiesparen am Arbeitsplatz. Diese wird im Auftrag der Klimaschutzleitstelle der Stadt Mannheim von der Klimaschutzagentur Mannheim für die Stadtverwaltung entwickelt und 2015 umgesetzt. Schon jetzt ist es der Klimaschutzagentur gelungen, ein funktionierendes Netzwerk städtischer und regionaler Akteure im Klimaschutz aufzubauen und sich als zentrale Anlaufstelle für die Bürger Mannheims zu etablieren.

By |Mittwoch, 8. Oktober 2014|