Die Ortsgruppe Hockenheim des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) fährt am Samstag, 7. Dezember 2013, in das Naturschutzgebiet Berghäuser Altrhein bei Speyer-Römerberg. Hier lädt der NABU alle Interessierten ein, speziell nach Wasservögeln (z.B. Entenvögel, Gänsevögel, Säger und Reiher) aus dem hohen Norden Ausschau zu halten, die auf dem Durchzug sind oder hier als Wintergäste weilen. Die vogelkundliche Exkursion ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene. Treffpunkt ist der Parkplatz bei der Fähre von Speyer nach Oberhausen-Rheinhausen auf der Speyerer Seite um 14.00 Uhr. Von Speyer fährt man die Industriestraße am Flugplatz vorbei und folgt bei der Firma St. Gobain ISOVER rechts dem Fähre-Schild. Treffpunkt in Hockenheim (zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften) ist der Schotterparkplatz nordöstlich des Hockenheimer Feuerwehrgerätehauses (Ernst-Wilhelm-Sachs-Straße 2) eine halbe Stunde früher. Bei starkem Regen, Hochwasser oder Vereisung entfällt die Tour.

Für Rückfragen steht der Exkursionsleiter Guido Waldmann am Samstag (9.00 – 11.00 Uhr) zur Verfügung unter:
Telefon 0 62 02/5 78 50 63

Die Anfahrt erfolgt mit Privat-PKW. Mitfahrgelegenheit besteht nach Absprache. Wer ein Fernglas oder Spektiv besitzt, sollte es mitbringen. Festes Schuhwerk – die Wege können schlammig und von Treibgut belegt sein – und warme, wetterfeste Kleidung ist ebenfalls anzuraten. Für die Wanderung werden keine Teilnehmergebühren erhoben. Sie dauert etwa drei Stunden, es werden viele Beobachtungsstopps eingelegt.