Heppenheim: Grünflächenpatenschaft seit 14 Jahren. Blumenland Herdt bepflanzt Verkehrsinseln

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Heppenheim: Grünflächenpatenschaft seit 14 Jahren. Blumenland Herdt bepflanzt Verkehrsinseln

Heppenheim: Grünflächenpatenschaft seit 14 Jahren. Blumenland Herdt bepflanzt Verkehrsinseln

Heppenheim

Grünflächenpatenschaft Blumenland Herdt. v.l.: Steffen und Josef Herdt, Bürgermeister Rainer Burelbach, Oliver Herdt, Stadtrat Norbert Golzer. Foto: Stadt Heppenheim

(pm). Die letzte Neubepflanzung der sechs Pflanzinseln rund um den Kreuzungsbereich B 460 / Tiergartenstraße ist erst wenige Wochen her. Erforderlich wurde sie aufgrund der umfangreichen Straßenbaumaßnahmen, bei denen auch die Verkehrsinseln in Mitleidenschaft gezogen worden waren. Diese Arbeiten wurden von Blumenland Herdt übernommen, die nicht nur ihre Arbeitskraft, sondern auch die Pflanzen seit nunmehr 14 Jahren kostenlos zur Verfügung stellen.

Bereits 1998 übernahm das familiengeführte Unternehmen die Grünflächenpatenschaft für alle sechs Pflanzinseln an diesem stark frequentierten und repräsentativen Eingangsbereich Heppenheims. Engagiert und mit Know-How sorgen Josef Herdt und seine Söhne mit jahreszeitlich wechselnder Bepflanzung dafür, dass sich dieser Bereich Heppenheims immer wieder neu und ansprechend präsentiert. Bürgermeister Rainer Burelbach und Stadtrat Norbert Golzer nutzten nun die Gelegenheit, um den langjährigen Grünflächenpaten für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken. „Wir sind sehr froh und stolz“, so der Bürgermeister, „dass Heppenheim auf Menschen wie Sie zählen kann. Das ehrenamtliche Engagement unserer Bürger kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.“

By |Freitag, 26. Oktober 2012|