(pm). Der Heidelberger Gemeinderat hat am 18. Dezember 2012 aufgrund der bisherigen guten Erfahrungen mit dem Angebot einstimmig die Verlängerung des Probebetriebs der Freeride-Strecke für Mountainbiker am Königstuhl um ein weiteres Jahr beschlossen. Die Übungsstrecke, die ausschließlich Mitgliedern und Gastkartenbesitzern des Vereins HD-Freeride zur Verfügung steht, wird sehr gut angenommen. Das Projekt soll kein besonderes Sportangebot im Heidelberger Wald ermöglichen, sondern in erster Linie zur Waldberuhigung und Besucherlenkung beitragen. Die Strecke ist seit Mai 2012 offiziell in Betrieb; hier können Radsportler legal trainieren. Vorher hatte das rasante Querfeldein-Fahren durch den Wald und das Bauen „wilder“ Strecken mit Sprüngen und Hindernissen Waldschäden und gefährliche Situationen beim Aufeinandertreffen von Fußgängern und Radfahrern verursacht.