Chefarzt Neurologie SRH Becker

Dr. Andreas Becker ist neuer Chefarzt der Neurologie am SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg. Foto: SRH

Die Leitung der Neurologie am SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg liegt seit 15. Oktober 2014 in der Hand von Dr. Andreas Becker. Er ist der Nachfolger von Dr. Ralph Winter, der in den Ruhestand wechselte. Dr. Winter hatte die Leitung der Neurologie 15 Jahre inne. Geschäftsführung und Vorstand der SRH dankten ihm für sein Engagement und wünschten ihm alles Gute.

Dr. Becker hat zuletzt am Universitätsklinikum Marburg als Oberarzt der neurochirurgischen Intensivstation gearbeitet. Er leitete die Stroke Unit und die Dopplerambulanz und betreute die neurologisch-psychiatrische Demenzsprechstunde. „Wir freuen uns, ihn zur Unterstützung unseres kompetenten Teams begrüßen zu dürfen“, sagte Dr. Marco Halber, Geschäftsführer des SRH Kurpfalzkrankenhauses Heidelberg.

Große Erfahrung in der Behandlung neurovaskulärer Erkrankungen

Das Arbeitsgebiet von Dr. Becker liegt in der klassischen Neurologie und in der neurologischen und neurochirurgischen Intensivmedizin. Er bringt große Erfahrung in der Behandlung neurovaskulärer Erkrankungen, wie z.B. dem Schlaganfall, mit. Dr. Becker verfügt außerdem über praktisches Wissen in der neurologischen Ultraschalldiagnostik, der sogenannten Neurosonologie.

Hintergrund-Info

Das SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg ist ein Fachkrankenhaus für Innere Medizin, Neurologie und Dialyse. Es verfügt über eine Spezialeinheit für neurologische Frührehabilitation der Phase B. Dort werden Patienten nach einem Schlaganfall und anderen Schädigungen des Nervensystems behandelt. Das Hämophiliezentrum der Klinik gehört zu den größten bundesweit für die Behandlung von Bluterkrankheiten.

Weitere Informationen:
www.kurpfalzkrankenhaus.de/medizin-und-pflege/neurologie/