Heidelberg: Das Klima-Rad stellt sich vor

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Heidelberg: Das Klima-Rad stellt sich vor

Heidelberg: Das Klima-Rad stellt sich vor

Dieses Frühjahr startet eine neue Klimaschutz-Offensive des BUND Heidelberg. Mit dem als Infostand umbaubaren Klima-Rad sollen so genannte Klimanachbarschaften gewonnen werden. Offiziell vorgestellt wird das neue grüne E-Lastenrad am „Tag des globalen Engagements“ im Welthaus am Hauptbahnhof Heidelberg (21. April 2018, 14.00 – 18.00 Uhr).

Seinen ersten Arbeitseinsatz hat das Rad am 20. April

Seinen ersten Arbeitseinsatz hat das Rad bereits am 20. April auf dem Wochenmarkt am Gadamerplatz in der Bahnstadt und wird dort sowie in der Weststadt das Jahr über unterwegs sein. Interessierte können sich vom BUND und seinen Partnerorganisationen am Klima-Rad dazu beraten lassen, wie sie mit ihren Nachbarn oder der eigenen Hausgemeinschaft eine Klimaschutz-Idee umsetzen können.

Das Projekt wird mit Mitteln des Programms „Kurze Wege für den Klimaschutz“ im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Bundestages gefördert und läuft noch bis April 2019.

Weitere Informationen:
www.bund-heidelberg.de

By |Mittwoch, 11. April 2018|