Heidelberg: Baumfällarbeiten im Steiger- und Bierhelderhofweg

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Heidelberg: Baumfällarbeiten im Steiger- und Bierhelderhofweg

Heidelberg: Baumfällarbeiten im Steiger- und Bierhelderhofweg

Die Stadt Heidelberg wird 2017 im Steigerweg oberhalb des Bergfriedhofs den Steilhang sichern. Im Vorgriff darauf müssen in Höhe der Haltestelle Rohrbacher Grenzweg Bäume gefällt werden. Die Fällarbeiten beginnen am Montag, 30. Januar, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 3. Februar 2017. Während der Arbeiten ist die Durchfahrt im Steigerweg nicht möglich: Der Steigerweg wird ab dem Ortsausgang gesperrt, der Verkehr wird über Rohrbach-Süd umgeleitet.

Um Synergien zu nutzen, werden im gleichen Zeitraum auch im Bierhelderhofweg in Höhe des Ehrenfriedhofs Bäume gefällt. Damit wird schon jetzt das Baufeld für die in 2019 geplante Hangsicherung vorbereitet. Der Bierhelderhofweg wird hierfür vom 30. Januar bis 3. Februar zwischen Ehrenfriedhof und Steigerweg gesperrt. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis.

Den ortskundigen Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, den Streckenabschnitt Steigerweg und Bierhelderhofweg großräumig zu umfahren oder den Umleitungsstrecken zu folgen. Der Parkplatz am Bergfriedhof ist erreichbar, die Waldparkplätze im Steigerweg und Bierhelderhofweg können nicht angefahren werden. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge bis zu den jeweiligen Baustellen ist gewährleistet.

Busse der Linie 39 werden umgeleitet

Die Buslinie 39 wird für die Dauer der Maßnahme umgeleitet: Vom Bismarckplatz kommend fahren die Busse den regulären Linienweg bis Haltestelle Kaiserstraße. Für den Alois-Link-Platz wird eine Ersatzhaltestelle in der Rohrbacher Straße (Höhe Betten Opel) eingerichtet. Von dort fahren die Busse über S-Bahnhof Weststadt / Südstadt bis zur Haltestelle Rohrbach-Süd (am Fahrbahnrand), dann direkt zur Haltestelle EMBL, weiter über Speyererhof zum Königstuhl und denselben Weg zurück. Die Haltestellen Steigerweg, Rohrbacher Grenzweg, Am Götzenberg, Boxbergring, Zur Forstquelle und Bierhelderhof werden nicht bedient. Die Ruftaxis der Linie 1004 in Richtung EMBL werden ebenfalls umgeleitet. Ab Bismarckplatz in Fahrtrichtung Königstuhl fahren die Busse 15 Minuten früher als regulär ab.

By |Mittwoch, 25. Januar 2017|