hack-museumsgARTen in Ludwigshafen: Weinprobe, Atelierabend, Vorträge und Radtour

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/hack-museumsgARTen in Ludwigshafen: Weinprobe, Atelierabend, Vorträge und Radtour

hack-museumsgARTen in Ludwigshafen: Weinprobe, Atelierabend, Vorträge und Radtour

Mit einem abwechslungsreichen Programm startet der hack-museumsgARTen in Ludwigshafen (Hans-Klüber-Platz) in den Frühsommer. Das offene Gartenatelier am Samstag, 1. Juni 2013 (15.00 – 17.00 Uhr), richtet sich an Kinder und Erwachsene. Unter Anleitung von Juliane Teßendorf wird das hängende „Gießkannen-Beet“ am Zaun des hack-museumsgARTens mit neuen Sommerblumen begrünt.

Weitere offene Gartenatelier-Termine finden am Samstag, 15., und 22. Juni 2013 (jeweils von 15.00 – 17.00 Uhr) statt. Treffpunkt ist im Museumsfoyer. Die Kosten betragen zwei Euro pro Person.
Anmeldung unter:
Telefon 06 21/5 04-34 11 oder -34 03 sowie
hackmuseum@ludwigshafen.de

Eine Weinprobe im Garten gibt es am Sonntag, 2. Juni 2013 (17.00 Uhr). Der Öko-Winzer Rainer Eymann präsentiert unter dem Motto „Wein ist Lebenskunst“ im hack-museumsgARTen die Weine des Demeter und Naturland zertifizierten Weinguts aus Gönnheim (Pfalz). Der Kostenbeitrag beträgt 10 Euro.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich:
Telefon 06 21/52 45 76 oder
schwarzwurzel-lu@t-online.de (Naturkostladen Schwarzwurzel).

Der Gartentreff findet immer donnerstags um 18.00 Uhr statt. Am Donnerstag, 6. Juni, stellt Oskar Harbich in der Vortragsreihe „Künstlergärten“ den Künstlergarten von Daniel Spoerri bei Seggiano in der Toskana vor. Oskar Harbich ist Architekt und Dozent an der Akademie für Ältere in Heidelberg. Der Eintritt ist frei.

„Die Kunst, das Fremde zu verstehen“ ist Titel eines Vortrags am Mittwoch, 12. Juni 2013 (ab 17.00 Uhr), über die Bedeutung von Kultur in der Gesundheitsversorgung von Menschen mit Migrationshintergrund (mit Dr. phil. Dipl.-Psych. Ali Kemal Gün). Der Vortrag ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Lokalen Bündnis für Familie und dem AK Palliative-Care Ludwigshafen.

Zu seinem 52. Atelierabend lädt Helmut van der Buchholz am Donnerstag, 20. Juni 2013 (20.00 Uhr), in den hackmuseumsgARTen ein. Der Eintritt ist frei.

„Rheinlandschaften erleben“ ist das Motto einer Radtour am Freitag, 21. Juni 2013 (16.00 – 18.30 Uhr). In Kooperation mit dem Bereich Umwelt der Stadt bietet der hack-museumsgARTen für alle Interessierten eine Radtour zum Biotop Maudacher Bruch an, mit einer Expertenführung von Rainer Ritthaler (Leiter Bereich Umwelt, Stadt Ludwigshafen). Treffpunkt und Abfahrt sind um 16.00 Uhr am hack-museumsgARTen (Hans-Klüber-Platz).

By |Freitag, 31. Mai 2013|