„Der ‚Beat‘, der Schlag in der Bewegung des Rock’n’Roll, war immer eine friedliche Revolution ohne Gewalt. Peace and Love – Frieden und Liebe. Das sind der Rhythmus und die Botschaft, die auch in den Adern der ÖKOWORLD-Philosophie menschlich den Takt angeben.“ Erwachsene 50+ und Senioren 70+ können mit gutem Gewissen Fondsanteile an Kinder und Enkelkinder, Jugendliche und junge Erwachsene verschenken, meint der Fondsinitiator. Die Generationen Eltern und Großeltern sind voller Bewusstsein mit Rock’n’Roll im Kopf und hohem Anspruch im Herzen. Sie stehen oftmals für einen global-alternativen Kapitalismus, der das Menschsein im Auge behält.

Das Lebensgefühl Rock’n’Roll steht für gute Stimmung bei einer positiven Lebenseinstellung. Rock’n’Roll ist nicht nur eine beliebte Musikrichtung, sondern ein bewusstes und bejahendes Lebensgefühl. Das Investment in den ROCK’N’ROLL FONDS soll die zu diesem Gefühl passende Kapitalanlage bilden, meint jedenfalls das inzwischen „alteingesessene“ Emissionshaus ÖkoWorld.

Wir empfehlen bei jeder Kapitalanlage die Beratung, um Chancen und Risiken der Anlage einschätzen zu können.

 

(Dieser Beitrag stammt von unserem ecoGuide-Redaktionsmitglied Guido Dahm. Der nachhaltige Finanzdienstleister beschäftigt sich seit 2001 mit dem Themenbereich „Grünes Geld“ und ist Inhaber des Ecofonds-Shop in der Pfalz, darüber hinaus auch Fachgruppenleiter der LEADER Region Rhein-Haardt im Bereich „Energie, Klimaschutz & zukunftsfähige Mobilität“).