Germersheim: HIV-STI-Testaktion an der Uni am 17. Mai

Startseite/Gesundheit/Gesundheit-Nachrichten/Germersheim: HIV-STI-Testaktion an der Uni am 17. Mai

Germersheim: HIV-STI-Testaktion an der Uni am 17. Mai

Nach der guten Resonanz in 2017 veranstalten das Gesundheitsamt Germersheim und die Landauer Aids-, Drogen- und Jugendhilfe in Kooperation mit dem Asta der Universität Germersheim am Donnerstag, 17. Mai 2018, erneut eine gemeinsame Aktion an der Universität. Alle Studierenden und interessierten Bürger haben in der Zeit zwischen 10.00 und 14.00 Uhr die Möglichkeit, sich an einem Infostand im Foyer zu den Themen HIV, Geschlechtskrankheiten und Sexualität beraten zu lassen und können auf Wunsch an diesem Tag im Gesundheitsamt einen kostenfreien und anonymen Test auf HIV, Hepatitis und Syphilis in Anspruch nehmen.

Hohe Zahl unentdeckter HIV-Fälle in Deutschland

Ein wichtiger Grund für die Aktion liegt in der hohen Zahl unentdeckter HIV-Fälle in Deutschland, sowie den ansteigenden Fallzahlen von sexuell übertragbaren Infektionen wie Syphilis und Hepatitis B und C. Da bei frühzeitiger Behandlung der Erkrankungen Spätfolgen und Folgeerkrankungen vermieden werden können, ist frühzeitiges Wissen von einer Infektion wichtig. Die Aktion ist daher für alle Organisatoren ein wichtiger Baustein in ihrer Präventionsarbeit.

By |Mittwoch, 16. Mai 2018|